Ziegelei Museum
News

Mittwoch 7. April 2021

Ofenturm

Ofenturm - Ein innovatives, ökologisches Bauprojekt für die Öffentlichkeit!

Durch die heutigen Ressourcen-, Deponie- und Klimaprobleme erlangt die Suche nach nachhaltigem Bauen neue Aktualität. So spart der in Vergessenheit geratene Stampflehmbau im Vergleich zum Betonbau 30–50% CO2. Die Reaktivierung der umweltschonenden historischen Techniken ist eine Möglichkeit, die Innovation liegt aber in der Transformation der Stampflehmtechnik mit dem heutigen Wissen. Am innovativen Bauprojekt Ofenturm werden die Elementbauweise, die Hochbaumöglichkeiten und mittels Vorspannung auch die Erdbebensicherheit getestet.

Während seiner Gastprofessur an der TU München plante Roger Boltshauser mit den Studierenden ein Turmgebäude aus Stampflehm. Die besten Projekte aus dem Entwurfskurs wurden mit Studierenden der ETH Zürich synthetisiert und bis zur Ausführungsreife weiterentwickelt.
Wichtiger Aspekt der Entwürfe bildete das Ziel, den Ofenturm im Selbstbau im Rahmen einer Summer School im Sommer 2019 zu erstellen. Zwei Gruppen à jeweils 15 Studierende der ETH Zürich und anderer Hochschulen im In- und Ausland trafen sich für je zwei Wochen in Brunnen am Vierwaldstättersee, um auf dem Areal eines ehemaligen Zementwerks praktische Erfahrungen im Stampflehmbau zu sammeln. Ein DesignBuild –Projekt, welches die Studierenden an Innovationsprozessen teilhaben liess und ihnen vermittelte, wie aus ungebrannter Erde Architektur entsteht.

Von der grossen Aussichtsplattform des Ofenturms überblicken die Besucherinnen und Besucher künftig nicht nur das schöne Naturschutzgebiet, es werden auch die historischen Abläufe zur Herstellung der Ziegel sichtbar, vom Lehmabbau über das Formen bis hin zum Brennen. Da der historische Brennofen in der Ziegelhütte aus feuerpolizeilichen Gründen nicht mehr benutzt werden darf, wird im Innern des Stampflehmbaus neben einem imposanten Ausstellungsraum auch ein Brennofen für Ziegel gebaut.

Wir freuen uns ausserordentlich, den Gästen des Ziegelei-Museums den Ofenturm ab 17. April 2021 während der Museumsöffnungszeiten zum Besichtigen, Erklimmen, Erleben und Verweilen übergeben zu dürfen. Ein Museumseintritt ist erforderlich.


Der Bau des Ofenturms wurde ermöglicht durch folgende Sponsoren: Lotteriefonds Kanton Zug, Gemeinden Cham, Baar, Hünenberg, Risch, Steinhausen, Unterägeri, Oberägeri, Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest 2019 Zug, Stiftung Monika Widmer, Werner Siemens Stiftung, ACB-Fonds der GGZ, ETH Zürich Folgende Unternehmungen haben den Bau unterstützt: Boltshauser Architekten AG, Lehmag AG, Ziegelei Schumacher AG, Keller Unternehmungen AG, Kibag AG, Ineichen AG, Terrabloc, Jakob Seiler AG, S.A.R.L. Seforb Ingenieure, Nüssli AG, Reflexion AG

MEHR NEWS

Samstag 22. Mai 2021
Internationaler Museumstag 2021
Samstag 17. April 2021
Eröffnung Ofenturm
Mittwoch 7. April 2021
Ofenturm
Montag 28. September 2020
Spatenstich Ofenturm
Freitag 18. September 2020
LABforKids
Sonntag 13. September 2020
Europäische Tage des Denkmals
Sonntag 16. August 2020
Sommerfest
Dienstag 4. August 2020
Aufbau Leichtlehmwand
Dienstag 30. Juni 2020
Matinée
Dienstag 2. Juni 2020
Gemeinsam geniessen...
Donnerstag 30. April 2020
Saisonstart
Montag 9. September 2019
Openair-Theater „Biber the kid“
Mittwoch 10. Juli 2019
Sommeranlass von Kultur Hünenberg
Montag 27. Mai 2019
Verschraubt und gebaut
Montag 13. Mai 2019
Scharfer Schuss mit Keramikkugeln
Montag 29. April 2019
Von der Figur zum Raum
Sonntag 14. April 2019
Saisoneröffnung mit Vernissage
Freitag 5. April 2019
Jahresprogramm 2019
Mittwoch 23. Januar 2019
Workshop im Ziegelei-Museum

Ziegelei-Museum · Ziegelhütte · 6332 Hagendorn / Cham · +41 41 741 36 24 ·
Zuger Kantonalbank Konto IBAN CH76 0078 7000 0718 7330 5
Postfinance AG Bern EUR-Konto IBAN CH63 0900 0000 9111 0749 9 · BIC POFICHBEXXX
Impressum · Site Map · Disclaimer · Login interner Bereich · Webdesign von Zugergrafik

english