Ziegelei Museum
Angebot

Zeitreise ins Zieglerleben

Alter: 4. bis 6. Klasse
Dauer: 1,5 h
Teilnehmerzahl: max. 25 Kinder
Kosten: Führung 100 Fr.

Mit dem Betreten der Ziegelhütte werden aus den Schülerinnen und Schülern Mitglieder der Zieglerfamilie Lörch. Sie erhalten ihre Arbeitskleidung und eine Schürze und erleben den Arbeitsalltag der Zieglerfamilie mit den verschiedenen Tätigkeiten vom Lehmstechen bis zur manuellen Herstellung eines Ziegels.

Im Museum werden die Schülerinnen und Schüler in die faszinierende Geschichte der Baukeramik vom Biblischen Zeitalter, über Griechen und Römer, das Mittelalter bis zur Neuzeit eingeführt. Anhand ausgewählter Dachziegel, Backsteine, Bodenplatten und Tonröhren tauchen sie in die Vielseitigkeit des Baustoffes Lehm ein und gehen der Bedeutung der Symbole und Texte auf den Ziegeln nach.

Die Führung wird mit einem gestalterischen Auftrag mit Lehm abgeschlossen. Die Schülerinnen und Schüler gestalten einen kleinen Firstziegel mit Neidkopf (Schreck- und Trutzgesicht als Wächter des Hauses) oder einen kleinen Ziegel, der luftgetrocknet wird.

Die Schülerinnen und Schüler sollten dem Wetter angepasste Kleidung tragen, die schmutzig werden darf.

Lernziele
Erkunden der Ausstellung mit Fokus auf geschichtliche und soziale Hintergründe, übertragen des Erlernten auf authentisches Material, Reflexion.

Schülerführung 4.-6. Klasse (PDF)

ANFRAGEFORMULAR
Ziegelei-Museum · Ziegelhütte · 6332 Hagendorn / Cham · +41 41 741 36 24 ·
Zuger Kantonalbank Konto IBAN CH76 0078 7000 0718 7330 5
Postfinance AG Bern EUR-Konto IBAN CH63 0900 0000 9111 0749 9 · BIC POFICHBEXXX
Impressum · Site Map · Disclaimer · Login interner Bereich · Webdesign von Zugergrafik